FRANKFURT (dpa-AFX) – Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag nur vorübergehend an ihre Vortagesverluste angeknüpft. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum
Nachmittag um 0,01 Prozent auf 168,88 Punkte. Zuvor war der Future aber zeitweise bis auf 168,60 Zähler gefallen. Dies war der niedrigsten Stand seit März 2020.

Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag