Die Stimmung von Anlegern wechselt mit der Richtung der Märkte: Bei steigenden Kursen wächst die Euphorie, wogegen fallende Kurse in der Regel für Zurückhaltung und manchmal auch Panik sorgen.