Die Coreo AG hat ihre öffentlich Anleihe-Emission in der Kalenderwoche 38 (14.09. bis 18.09.2020) abgeblasen, da sich nach Angaben des Unternehmens im Zuge der Finanzierungsgespräche eine
alternative Finanzierungsmöglichkeit eröffnet habe. Das erreichte Platzierungsvolumen der 6,75-%Anleihe von rd. 10 Mio. Euro war dem Unternehmen angesichts des angestrebten Volumens von bis zu 30
Mio. Euro